Flügeltürschrank »Stripes«

2.650,00  inkl. MwSt.

Material: Erle massiv mit Color-Öl + Bark Cloth®
H 205 cm / B 102 cm / T 45 cm


Beschreibung

Bark Cloth® trifft t2 Möbel

t2 Möbel und archaische Handwerkskunst. Seit unserer ersten Begegnung mit Oliver Heintz und Mary Borongo, den Gründern des ugandisch-deutschen Familienunternehmens BARK CLOTH® Uganda Ltd./BARK CLOTH® Europe, verarbeiten wir unsere handgefertigten Massivholzmöbel auf Kundenwunsch mit dem »Tuch der Könige«: Schranke, Boards, Betten, Lichtobjekte, Wandverkleidungen und Raumteiler. Mit einem BARK CLOTH® veredelten t2 Möbel, schenken Sie sich ein ökologisch, individuell wertvolles Kunstobjekt!

Das Tuch der Könige

BARK CLOTH®/ RINDENTUCH® gilt als das älteste Textil der Menschheitsgeschichte, wird nach uralten Kenntnissen des Baumschälens und der Weiterverarbeitung aus der Rinde des Mutuba-Feigenbaumes in Uganda gefertigt. Der Stamm wird aufgeschlitzt, geschält und mit Bananenblättern verbunden. Die neue Rinde wächst so, vor Austrocknung geschützt, innerhalb eines Jahres nach. Die frisch geerntete Rinde wird zusammengefaltet, gekocht und mit einem Holzhammer breit, dünn und weich geschlagen. Bis ein Rindentuch® seine gewünschte Größe und Stärke hat, braucht es rund 100.000 Schläge! 2006 wurde BARK CLOTH® von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Der Ficus natalensis wird in Uganda pestizidfrei in Mischkultur angebaut. Jedes RINDENTUCH® ist die Ernte eines Baumes mit ganz eigener Struktur und Geschichte. Die mechanische Bearbeitung des naturbelassenen Vlieses (ohne jegliche Zusatzstoffe) ist, wie die Rindenernte, ausschließlich handwerklich. Nur so gewinnt BARK CLOTH® die Struktur, Weichheit, Feinheit, Tiefe und unvergleichliche Ausdruckskraft. Es erscheint je nach Lichtsituation und Blickwinkel wie Leder oder wie ein zarter Fleece-Stoff in creme, ocker, rehbraun, orange, terracotta bis hin zu dunkelbraun. Kein Tuch gleicht dem anderen!

BARKTEX® wird aus dem traditionell gefertigten, naturbelassenen BARK CLOTH®/ RINDENTUCH® gefertigt, in kräftigen Naturtönen oder leuchtenden Fancy-Farben, als Patchwork oder in traditionellen Designs. Diverse Ausrüstungsverfahren der Textil-, Holz-, Leder- oder Papiertechnik verleihen zusätzliche Funktionen für unterschiedliche Anforderungen im Möbelbau und in der Raumgestaltung.

BARK CLOTH® Uganda Ltd. /BARK CLOTH® Europe

Gemeinsam mit ugandischen Biobauern nahm das Unternehmen seine Tätigkeit als Pionier systematischer Rindentuch-Produktion auf. 2001 von der GIZ entdeckt und bis 2005 als Entwicklungshilfeprojekt vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert, sichert BARK CLOTH® heute über 700 kleinbäuerlichen Familien ein zusätzliches, notwendiges Einkommen.